RUB » CERES » relNet » Veranstaltungen
en

Modellierung von Themen und Strukturen religiöser Online-Kommunikation. Perspektiven der Religionswissenschaft und Informatik

Workshop

Daten


  • CERES-Palais, Raum "Ruhrpott" (4.13)

  • CERES-Palais, Raum "Turfan" (0.13)

  • CERES-Palais, Raum "Ruhrpott" (4.13)

Religiöse Kommunikation als Teil moderner Gesellschaften findet zunehmend auch über internetbasierte Medien wie Soziale Online-Netzwerke, Diskussionsforen oder Blogs statt. Dabei sind es nicht nur liberale Gruppen, die diese neuen Medien nutzen, sondern gerade auch neo-konservative Gemeinschaften wie etwa Evangelikale oder Salafisten. Die Nutzung neuer Kommunikationsmedien steht dabei in einem Spannungsfeld zwischen religiöser Tradition und den Möglichkeitsstrukturen der Online-Plattformen. Dies wird etwa in der Aushandlung von Autorität sichtbar.

Für die religionswissenschaftliche Internet-Forschung – ebenso wie für verwandte Bereiche wie die digital sociology – ergeben sich daraus nicht nur inhaltliche und theoretische Herausforderungen, sondern auch methodische: Die Verfügbarkeit digitaler Daten, die potenziell alle Interaktionen aufzeichnen, haben Konsequenzen etwa für Verhältnis von Stichprobe und Grundgesamtheit, die Funktion von teilnehmenden Beobachtungen oder Interviews, und für Fragen der Analyse dieser vergleichsweise größeren Datenbestände. Gleichzeitig nähert sich die Informatik sozialwissenschaftlichen Fragen an, etwa im Feld der behaviour informatics. Wie lassen sich soziale Systeme modellieren, wie Interaktionen und Kommunikationsinhalte in Beziehung setzen?

Auf dem Workshop stellt das interdisziplinäre MERCUR-Projekt „relNet – Modellierung von Themen und Strukturen religiöser Online-Kommunikation“ sein Vorhaben dar und bietet einen Raum für den Austausch zwischen Forschenden unterschiedlicher Disziplinen.

Kontakt